waterspace


current:
Inge Mahn & Vlado Velkov
Stand und Verfassung
24 December

Wolziger See

A Christmas tree affected by the lockdown is still on view at Wolziger See south of Berlin. Inge Mahn and Vlado Velkov's socially distant Christmas tree floats lonely on a raft in the cold water. Without family and friends, it keeps spinning around itself and dancing with its own reflection. The work entitled 'Stand und Verfassung' (2020) can be seen from the shore in Funkenmühle until the end of the lockdown.

upcoming:
Das Ruhr Ding: Klima
curated by Britta Peters
Silbersee II
8 May - 27 June 2021

www.urbanekuensteruhr.de

archive:
Odyssee
Möhnesee
20
-30 August 2017
www.odyssey.to


Waterspace produces and presents artworks in the water. We work in close cooperation with artists, designers and engineers who share a common passion for art and water. Waterspace acts as an interdisciplinary studio and art association that takes up hybrid forms of collaboration in order to expand the relationship of art and nature through new experiments in water. Wind and waves, fish and birds shape the exhibition space and enrich the artistic sphere of activity. Starting point of the artistic research is the experience of water as a source of fascination and inspiration, living space, basic element and valuable resource in the context of climate change. We design works for lakes and water spaces referring to their site-specific ecosystem, but also carry out free and independent artistic experiments. Complex formats as the water exhibition Odyssey will be further developed in cooperation with partner institutions too. The magic of water will playfully connect people and ideas to trigger imagination and new water experiences.



Waterspace produziert und präsentiert Kunstprojekte im Wasser. In enger Kooperation mit Künstlern, Designern und Ingenieuren, die eine gemeinsame Leidenschaft für Kunst und Wasser teilen, werden Projekte im und auf dem Wasser realisiert. Waterspace agiert somit als interdisziplinäres Studio und Wasserkunstverein, das hybride Formen der Zusammenarbeit aufnimmt, um die vertraute Beziehung zwischen Kunst und Natur durch neue Projekte im Wasser zu erweitern. Wind und Wellen, Fische und Tiere prägen den Ausstellungsraum und bereichern das künstlerische Handlungsfeld. Der Umgang mit Wasser als Lebensraum, Grundelement und wertvolle Ressource im Kontext des Klimawandels, sowie als Quelle der Faszination und Inspiration, wird zum Ausgangspunkt der künstlerische Arbeit. Es werden Werke für Seen und Flüsse mit Bezug auf das ortsspezifische Ökosystem konzipiert. Es werden auch freie künstlerische Experimente realisiert, die ein unabhängiges Eigenleben führen. Auch komplexe Formate wie die Wasserausstellung Odyssee werden in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen weiterentwickelt. Die Anziehungskraft des Wassers wird spielerisch neue Erfahrungen, Freundschaften und künstlerische Produktionen einleiten, die einen nachhaltigen und phantasievollen Umgang mit Wasser anregen.



Waterspace
Am See 7
DE-15806 Funkenmühle

Studio Waterspace

Brunnenstr. 188-190
DE-10119 Berlin

info@waterspace.art
www.waterspace.art